Sie sind hier

Hier bin ich zu Hause

 

 

Hier bin ich zu Hause


Jena,
die Stadt an der Saale


Uniturm

Restauration der bekannten "Keksrolle"


Jena im Umbruch
Den Einwohnern fällt es auf, ein neues Kino, neue Kirchturmspitze, die Goethegalerie,  Expo2000, usw. - In Jena wird gebaut, Tag und Nacht.

  Mitten im Herz Thüringens im wunderschönen Saaletal liegt die Stadt Jena. Eingebettet in reizvolle Landschaften, ist sie dennoch eine der modernsten Städte der neuen Bundesländer. Eine ausgeprägte Infrastruktur (direkter Anschluss an die A4, gut ausgebautes Eisenbahnnetz) und moderne Industriezweige (Jenoptik AG, Intershop AG, Jenaer Glaswerk) verhelfen der Stadt zu ihrem Image.

Aber auch als geistiges und kulturelles Zentrum konnte sich Jena einen guten Namen machen. Die 1558 gegründete Friedrich-Schiller-Universität verfügt über vielfältige Studienmöglichkeiten, von Medizin über Optik bis hin zu Jura.

Hier hielten sich Goethe, Schiller, Zeiss und Abbe auf, hier entstanden die Jenaer Philharmonie, die Imaginata und das älteste Planetarium der Welt. Hier kann man den Botanischen Garten besuchen, das Gartenhaus von Friedrich Schiller oder das optische Museum.

Nicht zuletzt profitiert Jena jedoch von seiner reizvollen Umgebung: Muschelkalkhänge, auf denen viele Orchideenarten heimisch sind, umsäumen die Stadt, zahlreiche Schlösser und Burgen laden rundum zur Besichtigung ein.

Kurz: Jena ist eine moderne Stadt mit einer bewegten Vergangenheit, einer interessanten Gegenwart und einer großen Zukunft.

Überblick: Standort, Charakteristik und Lage.

 

Jenoptik AG,
im Hochhaus der Stadt

 



Pulverturm
Bestandteil der Mitelalterlichen Winzer-Stadt


Jena im Tal
Zahlreiche Wanderwege führen zu interessanten historischen Gedenkstädten, wer kennt nicht die Schlacht bei Jena-Auerstedt?

         

Der Erfurter Weihnachtsmarkt ist einer der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands. Er lässt sich prima mit einem Einkaufsbummel und einer Besichtigungstour durch die historische Altstadt verbinden. Auch an den Sonntagen sind die Geschäfte der Erfurter Innenstadt in dieser Zeit meistens geöffnet.

Die Krämerbrücke ist eine der Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt.




 

 

Seit 2007 bin ich aus beruflichen Gründen nach ErfurtDie beste Webcam für   diesen Ort gezogen, durch das Linedance und viele neue Freunde ist diese Stadt nun zu meiner neuen Heimat geworden.

Erfurt ist die Landeshauptstadt des Freistaats Thüringen. Sie ist die größte Stadt Thüringens. Hier befinden sich zahlreiche Landesbehörden, eine Uni, eine Fachhochschule sowie das katholische Bistum Erfurt mit der Kathedrale Erfurter Dom.
Der Altstadtkern in Erfurt ist sehr groß, es gibt zahlreiche Kirchen, Fachwerk- und Bürgerhäuser.

 

 

 

 

  Zahlereiche Ausstellungen, Kongresse, Events gibt es in der Messe Erfurt. (Hier Mulitmediamesse)
 

Der Erfurter Dom ist der wichtigste und älteste Kirchenbau in Erfurt. Seit 1994 gibt es mit rießigem Erfolg die DomStufen-Festspiele. Sie begannen mit einem der Carmina Burana, bei der ich selbst mitgesungen habe.