Menu

Linkssammlung von Grafikprogrammen…

Januar 8, 2010 - Allgemein

PhotoScape
(photoscape.org)
„PhotoScape“ führt trotz englischsprachiger
Benutzeroberfläche zu interessanten Ergebnissen, mit denen digitales

PhotoScape
(photoscape.org)
„PhotoScape“ führt trotz englischsprachiger
Benutzeroberfläche zu interessanten Ergebnissen, mit denen digitales
Material in vielfältiger Weise manipuliert werden kann. Definitive
Highlights sind Sprechblasen-Effekte, Bilderrahmen,
Effekt-Manipulationen sowie die Fotoalbum- und Passfoto-Vorlagen.

 

The Gimp (Windows/Linux)
(
ftp.gimp.org/pub/gimp/v2.0/)
Das beste Freewareprogramm, der Grafikbearbeitung. Etwas
ungewohnt jedoch alles dabei.

 

Bildschirm aufnehmen
(http://camstudio.org/dev/)
Mit der Open-Source-Lösung „CamStudio“ kann entweder
der gesamte Bildschirm oder ein Teil davon im AVI-Containerformat
aufgenommen werden kann. Als Highlight steht eine so genannte
„Autopan-Funktion“ zur Verfügung, bei der das abgefilmte Material dem
Mauscursor folgt – das ist besonders bei kleineren Videos mit
geringerer Auflösung praktisch, die nicht den gesamten Desktopbereich
abdecken, wie auch beim Beispielvideo zu sehen ist, optional sind
Audiokommentare bei vorhandenem Mikrophon möglich. Auch Video- und
Audiocodecs können je nach Bedarf individuell festgelegt („Options –
Video Options“) werden. 

 

Paint Shop Pro Trail Version 8
(http://194.175.173.55/jasceval/psp7eeval.exe)
Das beste Sharewareprogramm, der Grafikbearbeitung. Es
reicht fasst an Adope Photoshop heran, kostet aber nur rund ein
zwanzigstel in der Komplett-Version.
– Gute Benutzeroberfläche
– Mehrere Ebenen
– 44 Grafikformate
– Screenshot-Funktion
– unbegrenzte Undo-Funktion
– Professionelle Werkzeuge für Retuschierung
– Rote Augen entfernen
– Texte mit Farbeverläufen und Füllungen
– Thumbnail-Galerie
– Animation Shop (GIF-Animationen erstellen)
– zahlreiche Filtererweiterungen

 

Eclipse – Professionelles Grafikprogramm (Win95/98/ME)
(http://www.formvision.de/deutsch/content.html
Ein Professionelles Grafikprogramm, das nach dreißig
Tagen immernoch funktioniert gibt es hier. Es stammt ursprünglich aus
der UNIX-Welt und schaft es selbst auf schwach ausgestatteten Rechnern
die beste Leistung zu zeigen.

 


Warning: Illegal string offset 'stwwt_bubble_method' in /var/www/vhosts/diwie.eu/httpdocs/wordpress/wp-content/plugins/shrinktheweb-website-preview-plugin/stw-wp-thumbnails.php on line 842

Warning: Illegal string offset 'stwwt_bubble_method' in /var/www/vhosts/diwie.eu/httpdocs/wordpress/wp-content/plugins/shrinktheweb-website-preview-plugin/stw-wp-thumbnails.php on line 842